Surfen

Jeden Tag ein neues Surf - Abenteuer, das ganze Jahr über

Unser ‘Home Break’ Playa Hermosa ist ein ausgezeichneter Ort, um Surfen zu lernen oder deine Surfskills zu verbessern. Dieser Beachbreak mit seinen konstant brechenden Wellen bietet bei jeden Gezeiten Bedingungen für Anfänger oder Fortgeschrittene.

Im Surfcamp haben wir eine große Auswahl an Brettern für dich: Longboards, Mini-Malibu, Fundboard, Fish und Shortboards.

Surfstunden können flexibel gebucht werden. Wir arbeiten mit erfahrenen Surflehrern, die den Break kennen und sich auf dein Level einstellen – ob bei ersten Stehversuchen im Weißwasser oder auf der Jagd nach dem perfekten Run auf der grünen Welle. Um in den Surfkursen die grösst möglichen Fortschritte zu erzielen, finden die Kurse mit maximal 4 Teilnehmern statt. Im Zopilote gibt es keine Massenabfertigung. 

Die Freude am Surfen ist unser oberstes Credo.

Einsame Wellen und neue Spots

Zwischen Playa Hermosa und Mal Pais gibt es unzählige Surfspots zu entdecken, die konstante Wellen für jedes Surflevel bieten. Wir können dir eine Vielzahl von Plätzen zeigen und auf Anfrage Surftouren unternehmen:

  • Santa Teresa: Ein sehr beliebter Surfspot für alle Levels mit jeder Menge Beach Breaks.
  • Playa del Carmen, Mal Pais: Bietet lange Rights und kurze Lefts über Sand und einen sehr beständigen Reef Break zum Wellenreiten.
  • Manzanillo: Ausgezeichneter outer Reef Break für großen Swell.

Surfe mit uns an unbekannten und bekannten Spots im Pazifik!

Ob im Sommer oder Winter, Individual- oder Gruppenreise: Costa Rica mit seinen einsamen Stränden und warmem Wasser ist der ideale Ort für deinen unvergesslichen Surfurlaub – KONTAKTIERE UNS! Wir geben dir jederzeit Auskunft zu den aktuellen Surfbedingungen!

Die Strände von Costa Rica sind eine einmalige Surf-Destination:

 

gesurft wird hier an zwei Küstenlinien, am Pazifik und am karibischen Meer. Costa Rica hat ein tropisches Klima mit zwei Jahreszeiten und immer-warmen Wasser. Deine Wetsuits kannst du getrost Zuhause lassen… Die Regenzeit dauert vom Mai bis in den Oktober mit klaren Morgen und Schauern am Abend. die Trockenzeit beginnt im November und endet im April mit Sonnenschein den ganzen Tag über.

Neben dem Surfen und der Küste warten in Costa Rica viele andere Abenteuer wie White-water rafting, Bungee jumping und Kanu-Touren durch den Regenwald auf dich. Costa Rica beherbergt viele Nationalparks und schützt die Vulkanregionen mit Ihren berühmten Regenwäldern und Artenvielfalt. Doch letzlich sind es die ‘diamond-dust beaches’ und die wohl einzigartige Meeresfauna, die uns Surfer nach Costa Rica ziehen.

In diesen fast unberührten Regionen sind Surf-Abenteuer täglich auf dem Programm und zwar direkt vor unserer Haustüre. Im Frühherbst besuchen uns hier die Wale, und hin und wieder auch Riesenschildkröten.

BUCHE DEINE COSTA RICA REISE HIER – lass uns wissen, wann du für unsere Wellen bereit bist!